StartseiteAllgemeinWelchen Gasbrenner verwenden?

Immer mehr Besitzer von Feldküchen und Gulaschkanonen rüsten ihre Küchen mit Gasbrennern auf. Das Heizen mit Holz ist zwar billig, bringt aber Belästigungen und nicht zuletzt auch Gefahren mit sich.

Dieselbrenner rauchen und qualmen oft in Dimensionen, dass auch dem motiviertesten Nostalgiker schwarz vor den Augen wird. Es bleibt also der Gasbrenner als saubere und effiziente Lösung zum Beheizen der Feldküche.

Aber welchen Brenner verwendet man dazu? Im Internet kursieren als billigste Variante Ringbrenner mit 11.7 KW. Viele Besitzer von Feldküchen haben diese gekauft und wundern sich, dass der Kessel voll Wasser auch nach fast 2 Stunden noch nicht kocht.

Wie viel Energie muss man wirklich zuführen? 

Wie viel Energie muss man zuführen, um einen Kessel mit einer bestimmten Menge Wasser zum Kochen zu bringen? Natürlich kommt es bei solchen Überlegungen darauf an, wie kalt das Wasser im Kessel ist, wie viel Wasser es ist, das zum kochen gebracht werden soll und natürlich auch, wie hoch der Wärmeverlust an die Umgebung ist. Es sind also eine ganze Menge Komponenten, die man bei so  einer Berechnung anstellen muss, um wirklich ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Überdimensionierung ist gefährlich für den Kessel der Feldküche

Gerade bei ebay tummeln sich immer wieder Anbieter, die gutgläubigen Betreibern von Feldküchen Gasbrenner anbieten, die vollkommen falsch dimensioniert sind. Ein Gasbrenner mit 11.7 KW ist ebenso wenig zufrieden stellend wie ein Gasbrenner mit 40 KW oder mehr.

Um zu verdeutlichen was 40 KW eigentlich bedeutet, muss man sich nur vorstellen, dass ein modernes Einfamilienhaus im Winter mit ca. 10 KW Heizleistung beheizt wird. Mit 40 KW lassen sich damit 4 Einfamilienhäuser im Winter beheizen. Und diese Heizleistung wird für Feldküchen mit einer Kesselgröße von knapp 200 Liter angeboten.

Würde man nach Rechentabelle vorgehen, ist diese Heizleistung legitim und führt zu kurzer Kochzeit. Praktisch gesehen sind die meisten Feldküchen und damit auch die Kessel Oldtimer, die bei so einer Heizleistung innerhalb kürzester Zeit Spannungsrisse ausbilden werden.

Wir empfehlen an dieser Stelle sich ausschließlich an den Fachhandel für Feldküchen zu wenden, der auch Ahnung im Betrieb von Feldküchen hat.


Kommentare

Welchen Gasbrenner verwenden? — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Erst durch Cookies wird eine Seite interessant und erhöht das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen